kategóriák

kosár

üres a kosár
nincs bejelentkezve

Prinzhorn, Hans : Bildnerei der Geisteskranken - Ein Beitrag Zur Psychologie Und Psychopathologie Der Gestaltung

55 000 Ft
  • leírás
  • további adatok
ERSTE AUSGABE --- Werk "Bildnerei der Geisteskranken" von Hans Prinzhorn ist heute längst ein Klassiker. Entstanden sind diese Werke zwischen 1890 und 1920. Generell galten damals Bilder von Geisteskranken als erstaunliche, aber im Grunde unverständliche Hervorbringungen eines geistigen Totenreiches. Für Prinzhorn waren sie Durchbrüche eines allgemein menschlichen Gestaltungsdranges, der den autistischen Abkapselungstendenzen der Geisteskrankheit entgegenwirkt. Prinzhorn war vor allem an den in den Bildwerken wirksamen formalen Gestaltungsprinzipien interessiert, z.B. an dem elementar sich durchsetzenden, überwuchernden Symbolbedürfnis der Kranken oder an ihren ornamentalen, iterierenden Ordnungstendenzen. Die unbestreitbare Kunstleistung mancher dieser Kranken hat ihn besonders beeindruckt und er hat es verstanden, ihre Leistungen durch seine vergleichende Methode dem Leser nahezubringen. Alfred Kubin, Paul Klee und Pablo Picasso waren von dem Buch angetan. Den Pariser Surrealisten war es ‚ihre Bibel‘. Und auch Arnulf Rainer, Franz Ringel und Ernst Jandl wurden von den Bildnissen, die Jean Dubuffet in den fünfziger Jahren zur ‚Art brut‘, zur Kunst im Urzustand erklärt hatte, inspiriert ." --- Kiadói félvászon kötésben, Benedek István orvosprofesszor ex librisével.
állapot:
kategória: Könyv > Pszichológia >
kategória: Könyv > Művészet > Képzőművészet >
kategória: Könyv > Művészet > Művészettörténet >
kategória: Könyv > Idegennyelvű könyvek > Német nyelvű >
kiadó: Springer, 1922. Berlin,
cikkszám / ISBN: 0021094
kötés: kötve/félvászon
oldalszám: 361 p. with 187 in-text illustrations and 20 color plates (including frontispiece).
könyv nyelve: magyar
Powered by Axio
Telefon:+36 1 317-50-23
E-mail:muzant@t-online.hu
Twitter
Twitter
Google+
Blogger
Pinterest
Youtube

kosár

üres a kosár